Gegrillte Hähnchenbrust mit Dip

Fettabbau durch leckeres Essen

Zubereitung

Fettabbau1. Wasche die Limette heiß und reibe die Schale dünn ab. Presse den Saft aus. Schäle den Knoblauch und drücke ihn durch die Presse. Mische ihn mit der Limettenschale und der Hälfte des Safts. Schlage das Chiliöl unter.

2. Spüle die Filets kalt ab. Tupfe sie trocken und salze sie leicht. Bestreiche die Filets mit der Limettenmarinade und stelle sie zugedeckt für circa 30 Minuten in den Kühlschrank.

3. Wasche die Tomaten und halbiere sie quer. Löffele den Saft und die Kerne heraus. Schneide die Stielansätze vom Tomatenfleisch ab und würfel das Tomatenfleisch.

4. Schäle die Zwiebel und würfele sie fein. Wasche die Radieschen und putze sie. Würfel sie dann klein. Wasche das Koriandergrün und tupfe es trocken. Zupfe die Blätter von den Stielen und hacke sie fein.

5. Schlitze die Chilischoten längs auf. Entkerne und wasche sie und würfel sie dann fein.

6. Mische die Tomaten mit den Zwiebeln, Koriander, Knoblauch, Chili und dem restlichen Limettensaft. Schmecke mit Salz und Pfeffer ab.

7. Lege die Filets auf den Grillrost und grille sie für circa 15 Minuten unter gelegentlichem Wenden. Serviere sie mit dem Dip.

Zutaten (für 2 Personen)

  • 0.5 Stk. unbehandelte Limette
  • 0.5 Stk. Knoblauchzehe
  • 1 EL Chiliöl
  • 2 Stk. Hähnchenbrustfilets
  • etwas Salz
  • 150 g vollreife Tomaten
  • 0.5 Stk. rote Zwiebel
  • 4 Stk. Radieschen
  • 0.5 Bund Koriandergrün
  • 1.5 Stk. grüne Chilischoten
  • etwas schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Nährwerte pro Portion:

  • 210 kcal, 860 KJ
  • 0 Broteinheiten
  • 0 Kohlenhydrateinheiten
  • 32.0 g Eiweiß
  • 6.0 g Fett
  • 4.0 g Kohlenhydrate

Weitere Nährwerte:

  • Fett: 6.0 g
  • Gesättigte Fettäuren: 1.0 g
  • Einfach ungesättigte Fettäuren: 2.0 g
  • Mehrfach ungesättigte Fettäuren: 3.0 g
  • Kohlenhydrate: 4.0 g
  • Cholesterin: 90.0 mg
  • Wasser: 220.0 g
  • Wasserlösliche Ballaststoffe: 0.4 g
  • Wasserunlösliche Ballaststoffe: 1.5 g
  • Harnsäure: 249.0 mg

Vitamine:

  • Niacin: 20.0 mg
  • Vitamin B6: 0.9 mg
  • Folsäure: 30.0 g
  • Biotin: 7.0 g
  • Vitamin B12: 0.5 g
  • Vitamin E: 2.0 mg
  • Vitamin K: 53.0 g

Mineralstoffe:

  • Natrium: 200.0 mg
  • Kalium: 730.0 mg
  • Magnesium: 50.0 mg
  • Chlorid: 310.0 mg
  • Phosphor: 320.0 mg
  • Zink: 1.0 mg
  • Eisen: 2.0 mg
  • Kalzium: 40.0 mg

Überbackener Spargel auf Ciabatta

Zubereitung

Fettabbau1. Wasche und putze den Spargel. Schäle die weißen Spargel vollständig, die grünen Spargel müssen nur im unteren Drittel geschält werden.

2. Koche reichlich gesalzenes Wasser in einem großen Topf, gebe den Zucker und etwas Butter dazu. Gebe zuerst den weißen Spargel in das Wasser und lasse ihn, je nach dicke der Stangen 8 bis 12 Minuten garen. Hebe den Spargel anschließend hinaus und lasse ihn gut abtropfen. Lege anschließend den grünen Spargel in das Wasser, lasse ihn je nach Dicke 15 Minuten garen und danne ebenfalls gut abtropfen.

3. Heize den Ofen auf 220°C (Gas Stufe 3, Umluft 220°C) vor. Fette eine eckige Auflaufform mit der übrigen Butter ein. Gebe abwechselnd jeweils einige grüne und einige weiße Spargel hinein.

4. Entdärme die Scampi, brause sie mit kaltem Wasser in einem Sieb ab und lasse sie abtropfen. Wasche die Tomaten, entferne die Stielansätze und achtel sie. Lasse den Mozarella abtropfen und schneide ihn in feine Streifen.

5. Lege die Tomatenscheiben zwischen die unteren Enden der Spargel. Vermische Basilikumstreifen und Scampi und mische sie zu den Spargel.

6. Streue die Käsestreifen über Spargel und Scampi, träufel das Olivenöl darüber und würze alles mit Cayennepfeffer und schwarzem Pfeffer. Gratiniere das Gericht auf der mittleren Backofenstufe etwa 15 Minuten lang.

7. Röste die Ciabattascheiben im Toaster. Richte jeweils 2 Scheiben auf einem Teller an. Verteile den Spargel auf den Crostini.

Tipp: Je nach Geschmack kannst du auch nur weißen oder nur grünen Spargel verwenden. Für eine vegetarische Version dieses Gerichtes lasse einfach die Scampi weg. Als Dekoration kannst du noch eine handvoll Mandelblättchen über die Spargel streuen.

Nährwerte pro Portion:

  • 410 kcal, 1720 KJ
  • 2.5 Broteinheiten
  • 3 Kohlenhydrateinheiten
  • 30.0 g Eiweiß
  • 18.0 g Fett
  • 31.0 g Kohlenhydrate

Zutaten (für 2 Personen)

  • 375 g weißer Spargel
  • 375 g grüner Spargel
  • etwas Salz
  • 1.5 EL Butter
  • 0.5 TL Zucker
  • 125 g geschälte Scampi
  • 2 Stk. Tomaten
  • 62.5 g Mozzarella (45 % Fett i.Tr.)
  • 4 Scheiben Ciabattabrote
  • 1 EL frisches Basilikum
  • 1 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • etwas schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • EL Cayennepfeffer

Nährwerte pro Portion:

  • 410 kcal, 1720 KJ
  • 2.5 Broteinheiten
  • 3 Kohlenhydrateinheiten
  • 30.0 g Eiweiß
  • 18.0 g Fett
  • 31.0 g Kohlenhydrate

Weitere Nährwerte:

  • Fett: 18.0 g
  • Gesättigte Fettäuren: 8.0 g
  • Einfach ungesättigte Fettäuren: 7.0 g
  • Mehrfach ungesättigte Fettäuren: 2.0 gKohlenhydrate: 31.0 g
  • Cholesterin: 120.0 mg
  • Wasser: 440.0 g
  • Wasserlösliche Ballaststoffe: 2.0 g
  • Wasserunlösliche Ballaststoffe: 4.7 g
  • Harnsäure: 202.0 mg

Vitamine:

  • Niacin: 11.0 mg
  • Vitamin B6: 0.4 mg
  • Folsäure: 260.0 g
  • Biotin: 11.0 g
  • Vitamin B12: 1.1 g
  • Vitamin E: 10.0 mg
  • Vitamin K: 151.0 g

Mineralstoffe:

  • Natrium: 570.0 mg
  • Kalium: 1060.0 mg
  • Magnesium: 130.0 mg
  • Chlorid: 1000.0 mg
  • Phosphor: 520.0 mg
  • Zink: 5.0 mg
  • Eisen: 4.0 mg
  • Kalzium: 430.0 mg

Gebratene Nudeln mit Huhn

Fettabbau durch leckeres Essen

Zubereitung

Fettabbau

1. Weiche die Glasnudeln für ca. 5 Minuten in kaltem Wasser ein. Spüle in der Zwischenzeit die Hühnerbrustfilets ab und tupfe sie trocken. Schneide das Fleisch in feine Streifen. Salze und pfeffere es und wende es in der Speisestärke.

2. Putze und wasche die Frühlingszwiebeln und schneide sie in Ringe. Putze die Champignons und wasche sie kurz. Viertel sie dann. Gieße die Glasnudeln ab und lasse sie gut abtropfen.

3. Erhitze den Wok und gebe das Öl hinein. Brate die Hühnerbrust darin für circa 1 1/2 Minuten, bis sie braun ist. Nehme dann das Fleisch heraus und lege es beiseite.

4. Gebe die Champignons, die Frühlingszwiebeln und die Nudeln in den Wok. Brate alles an und nehme es dann heraus.

5. Gebe die Gemüsebrühe zusammen mit den tiefgefrorenen Erbsen in den Wok und Dünste diese für circa 5 Minuten im geschlossenen Wok.

6. Gebe die Frühlingszwiebeln, die Hühnerbrust, die Nudeln und die Champignons hinzu und erwärme alles noch einmal kurz im Wok. Schmecke alles mit Pfeffer, Salz, Muskatnuss und Sojasauce ab.

Zutaten (für 2 Personen)

  • 140 g Glasnudeln
  • 125 g Hühnerbrustfilets
  • etwas Salz
  • etwas weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 0.5 EL Speisestärke
  • 1 Stk. Frühlingszwiebeln
  • 50 g braune Champignons
  • 2 EL Erdnussöl
  • 50 ml Gemüsebrühe (Instant)
  • 225 g feine TK-Erbsen
  • 0.5 Msp. frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 EL Sojasauce

Nährwertangabe pro Portion:

  • 520 kcal, 2170 KJ
  • 5.5 Broteinheiten
  • 7 Kohlenhydrateinheiten
  • 29.0 g Eiweiß
  • 12.0 g Fett
  • 72.0 g Kohlenhydrate

Weitere Nährwerte:

  • Fett: 12.0 g
  • Gesättigte Fettäuren: 2.0 g
  • Einfach ungesättigte Fettäuren: 5.0 g
  • Mehrfach ungesättigte Fettäuren: 4.0 g
  • Kohlenhydrate: 72.0 g
  • Cholesterin: 40.0 mg
  • Wasser: 200.0 g
  • Wasserlösliche Ballaststoffe: 1.6 g
  • Wasserunlösliche Ballaststoffe: 7.0 g
  • Harnsäure: 376.0 mg

Vitamine:

  • Niacin: 16.0 mg
  • Vitamin B6: 0.7 mg
  • Folsäure: 30.0 g
  • Biotin: 13.0 g
  • Vitamin B12: 0.2 g
  • Vitamin E: 2.0 mg
  • Vitamin K: 87.0 g

Mineralstoffe:

  • Natrium: 260.0 mg
  • Kalium: 770.0 mg
  • Magnesium: 80.0 mg
  • Chlorid: 430.0 mg
  • Phosphor: 350.0 mg
  • Zink: 2.0 mg
  • Eisen: 3.0 mg
  • Kalzium: 70.0 mg

 

Wildgeschnetzeltes mit Wirsing und Möhren

Zubereitung

Fettabbau1. Koche die Brühe in einem Topf auf. Gebe den Reis dazu und lasse ihn zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 20 Minuten ausquellen.

2. Schneide in der Zwischenzeit das Fleisch in Streifen. Putze, wasche und viertel den Wirsing. Trenne den Strunk heraus und zerkleiner die Viertel. Putze, Schäle und Wasche die Möhren. Schneide anschließend in dünne Scheiben.

3. Erhitze das Öl in einer Pfanne. Dünste Möhren und Wirsing etwa 5 Minuten darin und nehme beides wieder heraus. Gebe dann die Fleischstreifen dazu und brate sie kräftig an. Nehme die Fleischstreifen anschließend wieder heraus.

4. Gebe den Zucker in den Bratfond und erhitze ihn so lange darin, bis er karamellisiert. Lösche den Fond mit Essig und Wein ab. Lasse dann die Sauce so lange köcheln, bis sich der Zucker auflöst.

5. Füge das Fleisch zusammen mit dem Hüttenkäse und dem Gemüse hinzu. Würze mit Kümmel, Pfeffer und Salz. Füge zum Schluss den gekochten Reis hinzu. Vermische alles gut, lasse es aufkochen und serviere es.

Zutaten (für 2 Personen)

  • 150 ml Fleischbrühe (Instant)
  • 50 g Wildreis
  • 300 g Hirsch- oder Rehschnitzel
  • 200 g Wirsing
  • 100 g Möhren
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 0.5 EL Zucker
  • 1 EL Essig
  • 50 ml Weißwein
  • 75 g körniger Frischkäse (Hüttenkäse)
  • etwas Salz
  • etwas schwarzer Pfeffer
  • 0.5 TL Kümmel

Nährwerte pro Portion:

  • 430 kcal, 1800 KJ
  • 2 Broteinheiten
  • 2.5 Kohlenhydrateinheiten
  • 42.0 g Eiweiß
  • 14.0 g Fett
  • 29.0 g Kohlenhydrate

Weitere Nährwerte:

  • Fett: 14.0 g
  • Gesättigte Fettäuren: 5.0 g
  • Einfach ungesättigte Fettäuren: 4.0 g
  • Mehrfach ungesättigte Fettäuren: 4.0 g
  • Kohlenhydrate: 29.0 g
  • Cholesterin: 80.0 mg
  • Wasser: 380.0 g
  • Wasserlösliche Ballaststoffe: 1.8 g
  • Wasserunlösliche Ballaststoffe: 3.2 g
  • Harnsäure: 247.0 mg

Vitamine:

  • Niacin: 11.0 mg
  • Vitamin B6: 1.0 mg
  • Folsäure: 80.0 g
  • Biotin: 8.0 g
  • Vitamin B12: 1.9 g
  • Vitamin E: 6.0 mg
  • Vitamin K: 126.0 g

Mineralstoffe:

  • Natrium: 570.0 mg
  • Kalium: 1080.0 m
  • Magnesium: 110.0 mg
  • Chlorid: 800.0 mg
  • Phosphor: 520.0 mg
  • Zink: 6.0 mg
  • Eisen: 6.0 mg
  • Kalzium: 130.0 mg

Würziger Kartoffeleintopf

Zubereitung

Fettabbau1. Schäle den Ingwer und hacke ihn klein. Dann schäle die Kartoffeln und schneide diese in mundgerechte Stücke. Schäle die Zwiebeln und halbiere diese. Wasche Möhren und Sellerie und schneide beides in Stifte. Anschließend den Knoblauch schälen.

2. Erhitze etwas Öl in einem Topf und brate den Ingwer mit dem gemahlenem Kreuzkümmel und dem Korinader darin an. Presse den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse und brate ihn mit an. Gebe Zwiebeln, Kartoffeln, Sellerie und Möhren dazu und lasse das Ganze unter Rühren 5 Minuten mitbraten.

3. Gieße die Brühe dazu, lasse diese kurz aufkochen und anschließend bei mittlerer Hitze zugedeckt 15 Minuten kochen.

4. Putze die Pilze, reibe sie mit etwas Küchenpapier ab und halbiere sie. Lasse die Kichererbsen abtropfen. Gebe Kichererbsen und Pilze in den Topf und lasse den Eintopf erneut ca. 15 Minuten köcheln.

5. Wasche das Koriandergrün und hacke es klein. Würze den Eintopf mit Salz, Pfeffer und Senf. Zum Schluss garniere das Ganze mit dem Koriandergrün.

Kindertipp: Wenn Sie Ihren Kindern erlauben, aus Kartoffeln, Möhren und Sellerie Formen auszustechen, werden sie mit Begeisterung in der Küche helfen. Kartoffeln können sie mit Hilfe eines Kugelausstechers zu Kugeln, den in Scheiben geschnittenen Sellerie und Möhren mit Hilfe kleiner Ausstechformen zu Figuren verarbeiten. Die übrig gebliebenen Gemüsestücke klein schneiden und auch verwenden.

Zutaten (für 2 Personen)

  • 0.5 Stück frischer Ingwer
  • 375 g Kartoffeln
  • 100 g Grillzwiebeln
  • 75 g Knollensellerie
  • 150 g Möhren
  • 0.5 Stk. Knoblauchzehe
  • 1.5 EL Sonnenblumenöl
  • 0.3 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 0.5 TL gemahlener Koriander
  • 450 ml Gemüsebrühe (Instant)
  • 75 g Champignons
  • 100 g Kichererbsen (aus der Dose)
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • etwas Salzetwas schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 0.5 Bund Koriandergrün

Nährwerte pro Portion:

  • 360 kcal, 1510 KJ
  • 3.5 Broteinheiten
  • 4.5 Kohlenhydrateinheiten
  • 11.0 g Eiweiß
  • 14.0 g Fett
  • 46.0 g Kohlenhydrate

Weitere Nährwerte:

  • Fett: 14.0 g
  • Gesättigte Fettäuren: 2.0 g
  • Einfach ungesättigte Fettäuren: 3.0 g
  • Mehrfach ungesättigte Fettäuren: 8.0 gKohlenhydrate: 46.0 g
  • Cholesterin: 0.0 mg
  • Wasser: 580.0 g
  • Wasserlösliche Ballaststoffe: 3.8 g
  • Wasserunlösliche Ballaststoffe: 10.1 g
  • Harnsäure: 169.0 mg

Vitamine:

  • Niacin: 8.0 mg
  • Vitamin B6: 0.9 mg
  • Folsäure: 40.0 g
  • Biotin: 13.0 g
  • Vitamin B12: 0.0 g
  • Vitamin E: 10.0 mg
  • Vitamin K: 340.0 g

Mineralstoffe:

  • Natrium: 780.0 mg
  • Kalium: 1450.0 mg
  • Magnesium: 100.0 mg
  • Chlorid: 1390.0 mg
  • Phosphor: 280.0 mg
  • Zink: 3.0 mg
  • Eisen: 5.0 mg
  • Kalzium: 160.0 mg